Donnerstag, 22.11.2007

"Imponierend, dass jemand Junges kandidiert"
Teame Habtemaream ist im Kirchengemeinderat in der evangelischen Lukas- und Lutherhausgemeinde der "Benjamin"

Er ist jung. Seine dunkle Hautfarbe lässt erkennen, dass er Sohn von Einwanderern aus dem afrikanischen Eritrea ist. Und er ist Kirchengemeinderat.

OSTHEIM- "Es hat mich gestört, dass viele Ältere denken, uns Jugendlichen sei die Kirche egal. Das stimmt nicht", sagt Teame Habtemaream, der am 11. November bei der Kirchenwahl in der evangelischen Lukas- und Lutherhausgemeinde in Stuttgart-Ost gewählt worden ist.

Dass er im Kirchengemeinderat der Jüngste ist, ist für Teame kein Problem: "Ich war immer einen Schritt jünger als die anderen. Ich habe mich ein Jahr früher konfirmieren lassen, ich habe Jugendgruppen geleitet. Ich wollte das so."

Als Mitarbeiter in der Gemeindejugend hat er sich darüber gewundert, dass der Kirchengemeinderat über die Belange von Jugendlichen diskutiert, ohne dass sie eine eigene Stimme im Gremium haben.

"Allerdings wäre ich früher nie auf die Idee gekommen, dass man da unter 40 rein darf!", gesteht er. Sein Gemeindepfarrer hat ihn zur Kandidatur ermuntert. Bei der Wahl hat er unerwartet viele Stimmen bekommen. "Mich kennen halt viele Leute in der Gemeinde", erklärt er. Er vermutet außerdem einen Jugendlichen-Bonus: "Viele fanden es imponierend, dass jemand so Junges kandidiert hat." Möglicherweise hat er auch junge Leute zum Wahlgang motiviert, die sonst eher zu Hause geblieben wären, meint er. Erfahrungen in der Gremienarbeit hat der Abiturient als Klassen- und Schulsprecher gesammelt.

Ein Ziel des jungen Mannes ist, dass sich die Menschen in der Gemeinde mehr füreinander interessieren. "In der Gemeinde gibt es viele Grüppchen, die nicht viel voneinander wissen. Wir sollten einfach mehr miteinander zu tun haben. Dann kommen vielleicht auch mehr Jugendliche in die Kirche."

Teame ist in der Hip-Hop-Szene aktiv. Elemente aus der Jugendkultur wären eine Bereicherung für Gemeindegottesdienste, davon ist er überzeugt.


22.11.2007 - aktualisiert: 22.11.2007, 07:01 Uhr


© 2007 Stuttgarter Wochenblatt | E-Mail: webmaster@stw.zgs.de